20. März 2017

Erstes Barcamp für Fachleute aus dem Bauhandwerk

cutout of cut_out_asset_9829.jpg

www.amh-online.de

Erstmals findet am 1. und 2. April 2017 in Berlin das Handwerkscamp im Ausbildungszentrum der SHK-Innung Berlin statt. Ob Tiefbauer, Fliesenleger, Maler, Gerüstbauer, Maurer, Stuckateur, Elektriker, Zimmerer, SHK-Installateur, Tischler, Dachdecker oder oder oder – das Handwerkscamp richtet sich an alle Beschäftigte aus dem Hochbau, Tiefbau und Ausbau.


An zwei Tagen diskutieren Nachwuchskräfte und erfahrene Fachleute aus der Bauindustrie sowie dem Baugewerbe auf Augenhöhe über aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen. Azubis, Gesellen, Poliere, Handwerksmeister, Betriebsleiter und Geschäftsführer tauschen Erfahrungen und Wissen aus.

Zwei Tage lang werden dabei Themen der Digitalisierung und Transformation im Bauhandwerk genauso behandelt wie die Frage nach der Meisterpflicht und dem Fachkräftemangel. Das Interessante dabei, die Teilnehmer bestimmen, worüber gesprochen wird und auch das Networking kommt nicht zu kurz.

Bauhandwerker

Die Teilnahme ist für Bauhandwerker kostenlos. Allerdings haben lediglich Inhaber und Angestellte (vom Meister bis zum Azubi) Anspruch auf diese Ticketkategorie. Nachweise müssen auf Anfrage erbracht werden.

 
Nach oben