12. April 2017

Noch wenige Busflächen frei: kostengünstig für Ausbildung werben

Gemeinsam mit Betrieben aus dem Kammergebiet bringt die Handwerkskammer Halle im Süden von Sachsen-Anhalt die Imagekampagne des Handwerks auf regionale Buslinien. Ziel ist es, auf die Ausbildungsmöglichkeiten im Handwerk in den einzelnen Betrieben aufmerksam zu machen.

Werbung an Bussen und Bahnen zählt zu den effektivsten Außenwerbemitteln. Mobil und reichweitenstark eignet sich Verkehrswerbung daher auch für die Suche nach Auszubildenden, die sich im Handwerk immer schwieriger gestaltet.

Für den Saalekreis und Mansfeld-Südharz: noch jeweils eine freie Werbefläche

Die Handwerkskammer bietet mit dem Partner VM VerkehrsMedien Sachsen-Anhalt GmbH Mitgliedsunternehmen die Möglichkeit, kostengünstig im Verbund für eine Ausbildung im Handwerk zu werben. Neben vier verschiedenen Unternehmenswerbungen pro Bus wird es jeweils auch eine Fläche geben, auf denen die Handwerkskammer mit der Imagekampagne für das Gesamthandwerk wirbt und somit eine Klammer setzt.

Die Busse, auf denen geworben wird, fahren in den Landkreisen Saalekreis, Wittenberg, Mansfeld-Südharz und Burgenlandkreis. Für den Saalekreis und Mansfeld-Südharz ist jeweils noch eine freie Busfläche zu vergeben.

Die Handwerksbetriebe können sich mit Ihrer Werbung an den Bussen präsentieren und so als attraktiver Ausbildungsbetrieb im Handwerk werben.

Sie haben Interesse?

Sollten sie daran Interesse haben, wenden Sie sich dazu an die Verkehrsmedien: VM VerkehrsMedien Sachsen-Anhalt GmbH.

 

VM VerkehrsMedien Sachsen-Anhalt GmbH

Detlef Hundt - Geschäftsführer

Tel: 03931 51863-33

Fax: 03931 51863-49

E-Mail: d.hundt@vm-san.de

 

www.vm-san.de

Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich an:

Manuela Isajewa
PR-Referentin
0345 2999-114
misajewa@hwkhalle.de
Anschrift:
Handwerkskammer Halle (Saale) - Hauptsitz
Gräfestraße 24 ,
06110 Halle (Saale)

Telefax: 0345 2999-200
 
 
Nach oben