#handwerksstolz: Betriebe können Plakate mit eigenen Motiven versehen

cutout of cut_out_asset_11417.jpg

Hier könnte Ihr Motiv und Ihr zu sehen sein. Vorlage für ein Betriebsplakat aus dem Werbemittelportal.

Was macht Sie in Ihrem Beruf stolz? Zeigen auch Sie Ihre ganz persönlichen Stolzmomente im Handwerk. Die Handwerkskampagne stellt Ihnen dazu eine Plakatvorlage zur Verfügung, mit der Sie Ihre ganz individuellen Motive gestalten können, mit Ihren eigenen Bildern und Ihrem Logo.

So können Sie ihre eigenen Stolzmomente in Szene setzen, egal ob das ein fertiges Produkt oder ein besonderer Moment mit Ihren Mitarbeitern und Kollegen ist.

Hängen Sie Ihr so kreiertes „Meisterwerk-Plakat“ an die Ladentür, den Verkaufstresen oder veröffentlichen Sie es auf Ihren Social-Media-Kanälen. So zeigen Sie Kunden und potenziellem Nachwuchs, was es heißt, im Beruf stolz und glücklich zu sein.

#handwerksstolz in den sozialen Medien zeigen

Und wenn Sie schon dabei sind Ihre Stolzmomente bei Facebook und Instagram zu posten, versehen Sie sie mit dem #handwerksstolz und werden Sie so Teil einer Handwerkergemeinschaft, die nicht nur stolz auf ihren Beruf ist, sondern diesen Stolz auch nach außen zeigt. Je größer die Bildersammlung unter #handwerksstolz wird, desto mehr junge Menschen und Handwerksinteressierte können sehen, dass Handwerk glücklich macht. Den Hashtag #handwerksstolz können Sie natürlich nicht nur bei den „Meisterwerk-Plakaten“ einsetzen, sondern bei jedem Bild das zeigt, was Sie in Ihrem Arbeitsalltag stolz macht.

Wenn Sie selbst keine Social-Media-Kanäle nutzen, senden Sie uns Ihre Fotos gerne per Email an info@handwerk.de. Einige Beiträge werden wir dann auf dem Facebook- und Instagram-Kanal des Handwerks sowie auf der Website handwerk.de zeigen. Wichtige Hinweise für Einsendungen per E-Mail: Bitte bestätigen Sie uns in der E-Mail zur Sicherheit kurz, dass es Ihr eigenes Bild ist und Sie keine Urheberrechte verletzen.

 
Nach oben