Wenn Finanzamt und Hauptzollamt klingeln.

cutout of cut_out_asset_8093.jpg

Foto: BillionPhotos.com/Fotolia

Termin:
22.05.2019 von 10:00 - 13:00 Uhr

Ort: TGZ Technologie- u. Gründerzentrum Dessau, Kühnauer Straße 24, 06846 Dessau-Roßlau


Die Handwerkskammer lädt in Zusammenarbeit mit der ETL Schmidt & Partner Steuerberatungsgesellschaft mbH in Dessau zur kostenfreien Informationsveranstaltung am Mittwoch, den 22.05.2019, von 10.00 bis 13.00 Uhr, ein.

Das Finanzamt ist seit dem 01. Januar 2018 berechtigt, während der normalen Geschäftszeit unangemeldet eine Kassennachschau durchzuführen. Besonders betroffen sind die Unternehmen der Bargeldbranchen – Einzelhändler, Gastronomen sowie alle Dienstleister vom Friseur bis zum Nagelstudio. Geprüft werden dabei die Kasseneinnahmen und Kassenausgaben. Falls dies elektronisch aufgezeichnet wird, ist auch die Prüfung des Systems mit von der Partie. Aus dieser Nachschau kann auch bei schwerwiegenden Fehlern oder Mängeln zur Betriebsprüfung übergegangen werden. Davor möchten wir Sie bewahren und zur Problematik ausführlich informieren.

Auch das Hauptzollamt stattet den Unternehmen unangemeldet Besuch ab. Was müssen Sie dabei beachten? Wir möchten zu Fragen „Wer steht da vor der Tür?“, „Was darf der Zoll?“ und „Wie verhält man sich als Betroffener?“ informieren.

Steuerberaterin Simone Dieckow, Steuerberatung ETL Schmidt & Partner Steuerberatungsgesellschaft mbH Dessau-Roßlau und Rechtsanwältin Annette Hochheim, ETL Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Halle (Saale), werden zu den Themen umfassend informieren.

 

Bitte melden Sie sich an.









1
2
3

Ich stimme der Datenschutzerklärung wie im Datenschutz dieser Website aufgeführt zu. *



Portrait von Katrin Leistner
Katrin Leistner
Sachbearbeiterin, Veranstaltungsmanagement
0345 2999-227
kleistner@hwkhalle.de
Anschrift:
Handwerkskammer Halle (Saale) - Hauptsitz
Gräfestraße 24 ,
06110 Halle (Saale)

Telefax: 0345 2999-317
in Outlook/iCal eintragen
 
Nach oben