slideshow slideshow slideshow slideshow slideshow
 

Prüfungskurs zum Drohnenführerschein

Handwerkskammer bietet neuen Lehrgang an

cutout of cut_out_asset_13830.jpg

Mit Drohnen lassen sich zum Beispiel Dachflächen, Fassaden, Brücken oder Rohrstrecken leichter überprüfen

Die Handwerkskammer bietet am 19. November 2019 in ihrem Bildungs- und Technologiezentrum einen neuen eintägigen Lehrgang zum Erwerb des sogenannten Drohnenführerscheins an. Für die Steuerung von Drohnen ist ab einem Gewicht von zwei Kilogramm ein Kenntnisnachweis notwendig. In dem Lehrgang, der in Kooperation mit der „Drohnenflugschule24“ stattfindet, erwerben die Teilnehmer wichtige Kenntnisse in der aktuellen Rechtsprechung und zur gewerblichen Nutzung von Multicoptern, wie Drohnen auch genannt werden.

Drohnen können ein wichtiges Hilfsmittel für viele Betriebe sein. Insbesondere Dachflächen, Fassaden, Brücken oder Rohrstrecken lassen sich schnell und kostengünstig inspizieren. Auch thermografische Aufnahmen, Bestandsaufnahmen von Flächen oder die Kontrolle von Bewuchs sind Anwendungsgebiete für die Fluggeräte.

Ihre Ansprechpartnerin

Dorit Foerst-Keller
Fachbereichsleiterin Farbtechnik / Unternehmensführung
Anschrift:
Bildungs- und Technologiezentrum (BTZ) der HWK Halle Standort Halle
Straße der Handwerker 2,
06132 Halle (Saale)

Telefax: 0345 7798-850
 
Nach oben