Auslandspraktikum und Mobilitätsberatung

cutout of cut_out_asset_8148.jpg

Foto: Monkey Business/fotolia

In einer globalisierten Arbeitswelt müssen Mitarbeiter mobil, flexibel und international erfahren sein. Ein Praktikum oder eine Weiterbildung im Ausland sind von Vorteil für die berufliche Karriere und bieten die optimale Möglichkeit, die fachlichen, fremdsprachlichen und interkulturellen Kenntnisse sowie die soziale Kompetenzen zu erweitern. Wir beraten Sie zu geförderten Auslandsaufenthalten für Auszubildende und Fachkräfte!

Die Unternehmen profitieren davon

Geförderte Auslandspraktika bieten die Chance für Unternehmen, ihre Ausbildung attraktiv zu gestalten und sich im Wettbewerb um gute, motivierte Nachwuchskräfte durchzusetzen. Auslandspraktika sind deshalb ein wichtiger Teil für die Fachkräftesicherung im Unternehmen.

Um mehr Auszubildende und junge Berufstätige für Austauschmaßnahmen und Auslandspraktika zu gewinnen, wurde in Sachsen-Anhalt das Projekt „Mobilitätsberatung der Kammern in Sachsen-Anhalt“ gestartet. Sowohl Auszubildende und (junge) Berufstätige als auch Unternehmen, Handwerksorganisationen und Bildungseinrichtungen erhalten Unterstützung bei der Vorbereitung, Organisation und Durchführung von Entsendungsmaßnahmen.

Leistungen der Mobilitätsberatung

  • Beratung zu Auslandsaufenthalten und Finanzierungsmöglichkeiten
  • Hilfe beim Finden geeigneter Partnerbetriebe im Ausland sowie internationalen Kooperationspartnern
  • Unterstützung bei der Planung, Organisation, Durchführung, Auswertung und Abrechnung von Mobilitätsprojekten
  • Vermittlung von landeskundlichen Vorbereitungskursen, Sprachkursen usw.
  • Informationen zum Europass und zu Aus- sowie Weiterbildungssystemen in Europa

Downloads

Geförderte Auslandspraktika – ein effektives Instrument zur erfolgreichen Nachwuchskräftegewinnung


Fachkräftesicherung mithilfe von Europa

 

Infoblatt mit den wichtigsten Fragen und Antworten zum Auslandspraktikum (für Auszubildende und Fachkräfte)


FAQ zum Auslandspraktikum

 

Information über Möglichkeiten der geförderten Auslandsaufenthalte für Azubis, Fachkräfte und pädagogisches Fachpersonal


Der Weg zum erfolgreichen Auslandspraktikum

 

Sammlung von hilfreichen Tipps und Links für die Erstellung der Bewerbungsunterlagen für ein Auslandspraktikum


Tipps zur Bewerbung für ein Auslandspraktikum

 

Ihre Ansprechpartnerin für den Kammerbezirk Halle

Portrait von Ulrike Thomas
Ulrike Thomas
Mobilitätsberaterin
0345 2999-207 oder 0172 3633511
uthomas@hwkhalle.de
Anschrift:
Handwerkskammer Halle (Saale) - Hauptsitz
Gräfestraße 24 ,
06110 Halle (Saale)

Telefax: 0345 2999-301

Ihre Ansprechpartnerin für den Kammerbezirk Magdeburg

Portrait von Ina Kapitza
Ina Kapitza
Mobilitätsberaterin
0172 6031092 und 0391 6268-132
mobilitaetsberaterin.kapitza@hwkhalle.de
Logo Berufsbildung ohne Grenzen BMWe

online_seit 06. September 2013, aktualisiert_am 19. April 2016

 
 

Sie erreichen uns unter

0345 2999-0

Servicezeiten:

Montag
09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 16:00 Uhr

Dienstag und Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr

Mittwoch
09:00 - 12:00 Uhr
ab 13 Uhr nach Vereinbarung

Freitag
nur nach Vereinbarung

Jeden Dienstag für Mitglieder der Handwerkskammer: telefonisch erreichbar zwischen 16:30-19:00 Uhr unter 0345 2999-219

Termine außerhalb der Sprechzeiten sind nach telefonischer Absprache möglich.
 
Nach oben