cutout of cut_out_asset_9356.jpg

Handfeste Berufschancen statt ewiger Lernfrust

Informationen für potenzielle Studienaussteiger

Wer über den Ausstieg aus dem Studium nachdenkt, befindet sich keineswegs in einer aussichtslosen Situation, sondern bringt beste Voraussetzungen für den Einstieg in eine berufliche Ausbildung mit. Durch die in der Schule und im begonnenen Studium erworbenen Qualifikationen wie etwa

  • selbständiges Arbeiten,
  • Flexibilität und
  • erste Praktikaerfahrungen


kann in vielen Fällen die normale berufliche Ausbildungszeit von drei bzw. dreieinhalb Jahren verkürzt werden (eine Verkürzung auf zwei Jahre ist möglich). Studienaussteiger sind für Unternehmen äußerst gefragte Nachwuchskräfte.

 

Im Handwerk haben Sie die Wahl aus über 130 Berufen mit anschließenden vielversprechenden Karrieremöglichkeiten. Gerade nach der Absolvierung einer praktischen Ausbildung macht eine anschließende Fortbildung oder ein Studium mit dem entsprechenden Praxisbezug deutlich mehr Sinn.

Beratungstermine an der MLU Halle

Wir beraten Studierende vor Ort zu den Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten im Handwerk. Bei Interesse bitte bei Pierre Ozimek (Telefon 0345 7798-801, pozimek@hwkhalle.de) anmelden.

 

Wo: 

In den Räumen der Allgemeinen Studienberatung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Universitätsplatz 11 im Löwengebäude.

 

 

An der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg:

2017 (jeweils zwischen 13-16 Uhr)

  • 14. Februar
  • 14. März
  • 18. April
  • 16. Mai
  • 13. Juni
  • 18. Juli

 

Radiobeitrag zu Studierendenberatung

Theo M. Lies hat für den MDR Hörfunk unsere Studierendenberatung besucht, zugehört und darüber berichtet:

Karrierewege im Handwerk

Den eigenen Karriereweg gestalten

Bestimmen Sie mutig und kreativ Ihren weiteren Karriereweg und lassen Sie sich von unseren kompetenten Beratern über die Vielfalt und Möglichkeiten von Ausbildung und Aufstieg im Handwerk informieren. Wir unterstützen Sie gern bei der Eignungsfeststellung Ihrer Stärken und Talente, damit Sie genau den Beruf wählen, der zu Ihnen passt.

Übrigens: Auch während der Ausbildung können Sie Auslandsluft schnuppern, wenn Sie möchten. Über großzügig geförderte Auslandspraktika innerhalb der EU verbessern Sie so Ihre Sprachkompetenzen und späteren Arbeitsmarktchancen. Die Mobilitätsberatung der Handwerkskammer hilft Ihnen dabei weiter.

Ansprechpartner

Fengler
Heiko Fengler
Ausbildungsberater
0345 2999-210
hfengler@hwkhalle.de

Eine Nachricht via Kontaktformular schicken

Nachricht wurde erfolgreich versendet.





Anschrift:
Handwerkskammer Halle (Saale) - Hauptsitz
Gräfestraße 24 ,
06110 Halle (Saale)

Telefax: 0345 2999-301
Pierre Ozimek
Pierre Ozimek
Sonderbeauftragter der Abteilung Bildungs- und Technologiezentrum
0345 7798-707
pozimek@hwkhalle.de
Anschrift:
Bildungs- und Technologiezentrum (BTZ ) der HWK Halle Standort Halle
Straße der Handwerker 2,
06132 Halle (Saale)

Telefax: 0345 7798-748

Flyer Studienaussteiger

Studium abgebrochen? Was nun?

 

online_seit 18. Oktober 2013, aktualisiert_am 06. September 2016

 
 

Sie erreichen uns unter

0345 2999-0

Servicezeiten:

Montag
09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 16:00 Uhr

Dienstag und Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr

Mittwoch
09:00 - 12:00 Uhr
ab 13 Uhr nach Vereinbarung

Freitag
nur nach Vereinbarung

Jeden Dienstag für Mitglieder der Handwerkskammer: telefonisch erreichbar zwischen 16:30-19:00 Uhr unter 0345 2999-219

Termine außerhalb der Sprechzeiten sind nach telefonischer Absprache möglich.
 
Nach oben