Streitschlichtung

Die Handwerkskammer Halle (Saale) vermittelt in Streitigkeiten zwischen Handwerkern und ihren Auftraggebern (Streitschlichtung). Auftraggeber in diesem Sinne können sowohl Endverbraucher als auch Unternehmen und öffentliche Stellen sein.

Streitschlichtungen werden ausschließlich auf schriftlichen Antrag unter ausführlicher Sachverhaltsdarstellung und Vorlage geeigneter Dokumente durchgeführt.

Für Streitschlichtungsverfahren erhebt die Handwerkskammer Halle (Saale) eine Gebühr vom Antragsteller. Nähere Informationen dazu finden Sie im Gebührenverzeichnis.

Ihre Ansprechpartnerin

Daniela Kaschta
Sekretärin Geschäftsführung/Abteilung Unternehmensbetreuung
0345 2999-105
dkaschta@hwkhalle.de

Eine Nachricht via Kontaktformular schicken

Nachricht wurde erfolgreich versendet.





Anschrift:
Handwerkskammer Halle (Saale) - Hauptsitz
Gräfestraße 24 ,
06110 Halle (Saale)

Telefax: 0345 2999-302

Streitschlichtung nach Verbraucherstreitbeilegungsgesetz

cutout of cut_out_asset_9544.jpg

Wichtiger Hinweis für Betreiber eines Online-Shops: Wer einen Online-Shop betreibt, muss ab 1. Februar wichtige Änderung beim Verbraucherstreitschlichtung beachten.

Seit April 2016 gibt es für Streitigkeiten mit Verbrauchern das neue Verbraucherschlichtungsverfahren gem. Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG). Jedes Unternehmen, das seine Produkte oder Leistungen über einen Online-Shop vertreibt, ist verpflichtet, auf seiner Webseite die Internetplattform der Europäischen Kommission zur Online-Beilegung von Streitigkeiten zu verlinken.

Ab dem 1. Februar 2017 müssen diese Unternehmer den Verbrauchern Auskunft geben, ob sie - wenn eine Streitigkeit mit einem Verbraucher nicht gütlich beigelegt werden konnte - bereit oder nicht bereit sind, an einer Verbraucherschlichtung gemäß VSBG teilzunehmen. Dazu ist stets der Name und die Kontaktadresse der allgemeinen Verbraucherschlichtungsstelle zu nennen und anzugeben, ob die Bereitschaft besteht, an dem Verfahren teilzunehmen oder nicht. Diese Informationen sind Verbrauchern in Textform auszuhändigen. Das heißt die Verbraucher müssen diese Information auf Papier, per E-Mail oder per Fax erhalten.

Darüber hinaus gilt für Unternehmen mit mehr als zehn Beschäftigten, sofern sie eine Firmen-Website unterhalten oder Allgemeine Geschäftsbedingungen verwenden, dass über die bestehende oder nicht bestehende Bereitschaft an der Verbraucherstreitschlichtung informiert werden muss. Wird die Bereitschaft bejaht, ist auf der Website oder in den AGB über Namen und Kontaktdaten der Allgemeinen Verbraucherschlichtungsstelle zu informieren. Die Informationen müssen leicht zugänglich (etwa im Impressum der Website) und leicht verständlich sein.

Bröschüre zur Streitschlichtung nach Verbraucherstreitbeilegungsgesetz

Broschüre Verbraucherschlichtung - ein Leitfaden für Unternehmen

 

Sie sind Mitgliedsbetrieb und brauchen eine rechtliche Beratung?

Andreas Dolge
Berater Recht
0345 2999-169
adolge@hwkhalle.de
Anschrift:
Handwerkskammer Halle (Saale) - Hauptsitz
Gräfestraße 24 ,
06110 Halle (Saale)

Telefax: 0345 2999-200

online_seit 05. September 2012, aktualisiert_am 18. Juli 2016

 
 

Sie erreichen uns unter

0345 2999-0

Servicezeiten:

Montag
09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 16:00 Uhr

Dienstag und Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr

Mittwoch
09:00 - 12:00 Uhr
ab 13 Uhr nach Vereinbarung

Freitag
nur nach Vereinbarung

Jeden Dienstag für Mitglieder der Handwerkskammer: telefonisch erreichbar zwischen 16:30-19:00 Uhr unter 0345 2999-219

Termine außerhalb der Sprechzeiten sind nach telefonischer Absprache möglich.
 
Nach oben