cutout of cut_out_asset_1952.jpg

Messen und Messeförderung

Die Teilnahme an Messen ist eines der effektivsten Marketinginstrumente zum Verkauf von Produkten und Dienstleistungen des Handwerks. Gerade für kleinere Unternehmen sind sie ideal geeignet zur:

 

  • Markterkundung
  • Akquisition von Neuaufträgen und -kunden zur Markterweiterung
  • neue Produkte vorstellen, Überprüfung derer Akzeptanz
  • Kundenbindung, Erhöhung des Bekanntheitsgrades
  • Kundenbedürfnisse erfahren  
  • Präsenz gegenüber Mitbewerbern zeigen

 

Die Handwerkskammer Halle (Saale) bietet Ihren Mitgliedsbetrieben kompetente Beratung rund um das Thema Messen. Wir unterstützen Sie sowohl bei der Recherche nach geeigneten Messen, bei der Vorbereitung und Durchführung sowie bei der Nachbereitung Ihres Messeauftritts. Wir informieren über Fördermöglichkeiten und organisieren Gemeinschaftsstände.

Gemeinschaftsstände

Zur Erleichterung, insbesondere auch zum Einstieg in das Messegeschäft, bietet die Handwerkskammer Halle die Teilnahme an Gemeinschaftsständen an. Wir übernehmen dabei einen großen Teil der organisatorischen Vorbereitung und Abwicklung.

 

Die nächsten geplante Gemeinschaftsstände:

 

mitteldeutsche handwerksmesse (mhm)

 

Mitgliedsbetriebe der Handwerkskammer Halle können an einem Firmengemeinschaftsstand ausstellen. Die nächste Messe findet vom 10. bis 18. Februar 2018 statt.

 

Themenbereiche:

  • Bau- und Ausbau
  • Wohnen und Einrichten
  • Kunsthandwerk und Mode
  • Gesundheit und Lebensgefühl
  • Nahrungsmittelhandwerk
  • Fahrzeuge
  • seltenes Handwerk

 

Über die verschiedenen Möglichkeiten einer Teilnahme informieren wir Sie gern!

Interessenten melden sich im Fachbereich Beratung.

Weitere Informationen: Website der mitteldeutschen handwerksmesse

Ansprechpartnerin

Angelika Stelzer
Sachbearbeiterin
0345 2999-221
astelzer@hwkhalle.de
Anschrift:
Handwerkskammer Halle (Saale) - Hauptsitz
Gräfestraße 24 ,
06110 Halle (Saale)

Telefax: 0345 2999-200

„Chance“ – Die Bildungs-, Job- und Gründermesse für Mitteldeutschland in Halle

 

Die „Chance“  ist die größte Bildungsmesse in Sachsen-Anhalt und zentraler Anlaufpunkt für Schüler, Umschüler, Studenten, Absolventen und potenzielle Existenzgründer.

 

Die Handwerkskammer Halle informiert auf einem Gemeinschaftsstand über die Möglichkeiten der Berufsausbildung in über 130 Handwerksberufen sowie zur Weiterbildung im Handwerk. Handwerksunternehmen und Innungen, die um Nachwuchs werben möchten, sind eingeladen, an dieser Präsentation teilzunehmen. Handwerksberufe werden durch lebendige Vorführungen am Stand anschaulich vorgestellt und das Interesse für eine Ausbildung im Handwerk geweckt.

Gerne informieren wir Sie über die Teilnahmebedingungen.

Interessenten melden sich einfach im Fachbereich Beratung.

 

Die nächste Messe findet am 23. und 24. Februar 2018 statt.

 

Weitere Informationen: Website der „Chance“  Messe

Gemeinschaftsstand „Chance“ 2018

Handwerksbetriebe und Innungen können sich 2018 am Gemeinschaftstand der Handwerkskammer Halle präsentieren. Interessierte melden sich bitte mit einem Kurzkonzept bis zum 27. September 2017 bei der Handwerkskammer. Weitere Informationen dazu im Konzeptblatt (als PDF downloadbar).


Konzeptblatt für den Gemeinschaftsstand „Chance“ 2018

 

Ansprechpartnerin

Angelika Stelzer
Sachbearbeiterin
0345 2999-221
astelzer@hwkhalle.de
Anschrift:
Handwerkskammer Halle (Saale) - Hauptsitz
Gräfestraße 24 ,
06110 Halle (Saale)

Telefax: 0345 2999-200

Messeförderung

Messeförderung durch das Land Sachsen-Anhalt:

 

Mit der Messeförderung über die „Richtlinie zur Gewährung von Zuwendungen an kleine und mittlere Unternehmen zur Beteiligung an Messen und Ausstellungen“ unterstützt das Land Sachsen-Anhalt die Teilnahme von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) an Messen und Ausstellungen im In- und Ausland.

 

Mehr Informationen erhalten Sie über die kostenfreie Hotline 0800 56 007 57 oder auf der Seite der Investitionsbank.

 

Messeförderung durch den Bund:

 

Der Bund unterstützt die Beteiligung an internationalen Leitmessen in Deutschland durch das "Programm zur Förderung der Teilnahme junger innovativer Unternehmen an internationalen deutschen Messen“. Weiterhin fördert er in Kooperation mit dem AUMA deutsche Unternehmen auf Auslandsmessen durch das Instrument Auslandsmesseprogramm.

 

Hier geht es zum AUMA-Messeprogramm des Bundes

 

Hier finden Sie Informationen zur Bundesförderung bei Auslands- und Inlandsmessebeteiligungen

Ihre Ansprechpartnerin

Angelika Stelzer
Sachbearbeiterin
0345 2999-221
astelzer@hwkhalle.de
Anschrift:
Handwerkskammer Halle (Saale) - Hauptsitz
Gräfestraße 24 ,
06110 Halle (Saale)

Telefax: 0345 2999-200

online_seit 05. September 2012, aktualisiert_am 07. März 2017

 
 

Sie erreichen uns unter

0345 2999-0

Servicezeiten:

Montag
09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 16:00 Uhr

Dienstag und Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr

Mittwoch
09:00 - 12:00 Uhr
ab 13 Uhr nach Vereinbarung

Freitag
nur nach Vereinbarung

Jeden Dienstag für Mitglieder der Handwerkskammer: telefonisch erreichbar zwischen 16:30-19:00 Uhr unter 0345 2999-219

Termine außerhalb der Sprechzeiten sind nach telefonischer Absprache möglich.
 
Nach oben