News Handwerkspolitik

10. Juli 2017
Bundesregelung schafft Sicherheit für Handwerker


cutout of cut_out_asset_10402.jpg

Die Handwerkskammer Halle begrüßt die neue Verordnung zur Entsorgung von Abfällen, die organische Schadstoffe enthalten. Der Bundesrat stimmte am vergangenen Freitag für die neue Regelung.

mehr

16. Juni 2017
Handwerk setzt sich für koordinierte Zuordnung der Berufschulen ein


cutout of cut_out_asset_10264.jpg

Das Handwerk aus dem südlichen Sachsen-Anhalt fordert eine bessere Koordinierung der Berufsschulangebote im Land Sachsen-Anhalt. Das Thema diskutierte gestern die Vollversammlung der Handwerkskammer Halle mit ihrem Gast Marko Tullner, Bildungsminister des Landes Sachsen-Anhalt.

mehr

03. Mai 2017
Beträchtlicher Abstand zwischen Ost und West


cutout of cut_out_asset_10060.jpg

Bei ihrem jährlichen Treffen im sächsischen Lichtenwalde beschäftigten sich den Präsidenten der ostdeutschen Handwerkskammern Ende April mit dem Thema Einkommen und Alterssicherung.

mehr

15. Februar 2017
Schwarzarbeit muss zentral bekämpft werden


cutout of cut_out_asset_1633.jpg

In den Umfragen der Handwerkskammern Halle und Magdeburg bleibt die Schwarzarbeit eines der wesentlichen Hemmnisse des Handwerks.

mehr

11. Januar 2017
Meistergründungsprämie ist wichtiges Signal für Unternehmertum


cutout of cut_out_asset_9554.jpg

Die Handwerkskammer Halle begrüßt die Entscheidung der Koalitionsparteien der sachsen-anhaltischen Landesregierung, 2,6 Millionen Euro für die Finanzierung einer Meistergründungsprämie in den Jahren 2017 und 2018 bereitzustellen. Pro Gründung sollen bis zu 10.000 Euro vergeben werden. 

mehr

online_seit 21. Oktober 2013, aktualisiert_am 20. Oktober 2016

 
 

Sie erreichen uns unter

0345 2999-0

Servicezeiten:

Montag
09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 16:00 Uhr

Dienstag und Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr

Mittwoch
09:00 - 12:00 Uhr
ab 13 Uhr nach Vereinbarung

Freitag
nur nach Vereinbarung

Jeden Dienstag für Mitglieder der Handwerkskammer: telefonisch erreichbar zwischen 16:30-19:00 Uhr unter 0345 2999-219

Termine außerhalb der Sprechzeiten sind nach telefonischer Absprache möglich.
 
Nach oben