banner
 

Vergabe von Reinigungsleistungen aus der Sicht von Auftraggeber und Bieter

 

BTZ der Handwerkskammer Halle (Saale), Standort Halle-Osendorf
8 Std.
310,00 € (Entgelte für Nicht-Innungsmitglieder)
250,00 € (Entgelte für Innungsmitglieder)
 

Bei diesem Lehrgang handelt es sich um eine anerkannte Ausbildung nach den Richtlinien des Qualitätsverbundes Gebäudedienste.

 

Oft werden Bieter im Vergabeverfahren vorzeitig ausgeschlossen, da ihre Angebote fehlerhaft und unvollständig sind. Lernen Sie in diesem Lehrgang, wie Sie es schaffen, dass Ihr Angebot bis in die letzte Wertungsstufe „Auswahl des wirtschaftlichsten Angebotes“ gelangt.

 

Innerhalb des Lehrganges vermitteln wir Ihnen die Systematik des Vergabeverfahrens auf der Grundlage der europäischen und deutschen Vergabevorschriften sowie dem neuen Landesvergabegesetz Sachsen-Anhalt. Außerdem geben wir Ihnen Vorschläge, wie Sie neben der Bewertung von Angeboten zusätzlich zum Preis auch andere Wertungskriterien berücksichtigen können.


Zielgruppe

Unternehmer, Geschäftsführer sowie Betriebsleiter und kaufmännische Führungskräfte, die Ausschreibungen bearbeiten und mit der Vergabe von Reinigungsleistungen betraut sind

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Voraussetzungen

keine

Ansprechpartner

Ines Lorenz
Tel: 0345 7798-817
Fax:0345 7798-823
ilorenz@hwkhalle.de

  • Vergabeprozess nach VOL/A
     
  • die vier Wertungsstufen
     
  • Welche Kriterien und Merkmale können bzw. müssen in welcher Stufe zur Wertung herangezogen werden?
     
  • Fehler von Auftraggeber und Bieter erkennen und vermeiden
     
  • Erfordernisse der Bekanntmachung und der Unterlagen
     
  • Aufteilung in Lose
     
  • Qualifikation von Bietern
     
  • Ausschluss von Angeboten
     
  • Zuschlag auf das preisniedrigste oder wirtschaftlichste Angebot
     
  • Information und Dokumentation
     

 

BTZ der Handwerkskammer Halle (Saale), Standort Halle-Osendorf
8 Std.
310,00 € (Entgelte für Nicht-Innungsmitglieder)
250,00 € (Entgelte für Innungsmitglieder)

Prämiengutschein der Bildungsprämie

Durch den Prämiengutschein der Bildungsprämie haben Weiterbildungsinteressierte die Möglichkeit, sich aller zwei Jahre einen Teil der Weiterbildungskosten fördern zu lassen. Dazu übernimmt der Staat die Hälfte der Lehrgangskosten, maximal jedoch 500 Euro.
Prämiengutschein der Bildungsprämie

Weiterbildungsstipendium (Begabtenförderung)

Förderung für junge Menschen bis 25 Jahren, welche eine besondere Begabung in ihrem Beruf nachweisen können.
Weiterbildungsstipendium (Begabtenförderung)




Bitte geben Sie hier Ihre Adresse ein:












(Bitte nur ausfüllen, wenn die Rechnung an die Firmenadresse geschickt werden soll)







Übernachtung im Gästehaus

Ich wünsche eine Übernachtung im Gästehaus





Ich habe die Vertragsbedingungen gelesen und akzeptiere diese. *
Ich habe die Widerrufsbelehrung zur Kenntnis genommen. *
* sind Pflichtfelder



 
 

Sie erreichen uns unter

0345 7798-700

Servicezeiten:

Montag bis Freitag
07:00 Uhr - 16:30 Uhr

Samstag
07:00 Uhr - 11:00 Uhr

Termine außerhalb der Sprechzeiten sind nach telefonischer Absprache möglich.
 

Nachgewiesene Qualität

Das BTZ ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 sowie AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung).

 
Nach oben