banner
 

Wolfram-Schutzgasschweißen: int. Blechschweißer (WIG St 4) - DVS-Lehrgang nach EN ISO 9606-1

 

Mo 7.00 - 16.30 Uhr
Di, Mi, Do 6.30 - 16.00 Uhr
Fr 6.30 - 13.30 Uhr
BTZ der Handwerkskammer Halle (Saale), Standort Halle-Osendorf
80 Std.
1200,00 € (Entgelte Fort- und Weiterbildung)
 
Die schweißtechnische Ausbildung erfolgt in der anerkannten DVS-Lehrgangsstätte des Bildungs- und Technologiezentrums (BTZ) der Handwerkskammer Halle (Saale). Daneben können auch Außenlehrgänge vereinbart werden.

Das Wolfram-Schutzgasschweißen (WIG) wird vorwiegend zum Schweißen von niedrig legierten bis hoch legierten Stählen bis etwa 6 mm Werkstückdicke an Blechen und Rohren eingesetzt. Es ist für alle Schweißpositionen in der Werkstatt einsetzbar. Bei Baustellenbetrieb muss für werkstattgleiche Verhältnisse gesorgt werden.

Für alle Schweißverfahren kann die Prüfung nach DVS-Richtlinien oder nach DIN EN 287-1/2 erfolgen. Bei Vorkenntnissen ist es Ihnen möglich, in jede Stufe als Quereinsteiger zu gelangen oder auch nach jeder Prüfung die Maßnahme zu verlassen.

Ansprechpartner

Thurid Glaubig
Tel: 0345 7798-710
Fax:0345 7798-850
tglaubig@hwkhalle.de

 

Mo 7.00 - 16.30 Uhr
Di, Mi, Do 6.30 - 16.00 Uhr
Fr 6.30 - 13.30 Uhr
BTZ der Handwerkskammer Halle (Saale), Standort Halle-Osendorf
80 Std.
1200,00 € (Entgelte Fort- und Weiterbildung)



Bitte geben Sie hier Ihre Adresse ein:












(Bitte nur ausfüllen, wenn die Rechnung an die Firmenadresse geschickt werden soll)







Übernachtung im Gästehaus

Ich wünsche eine Übernachtung im Gästehaus





Ich habe die Vertragsbedingungen gelesen und akzeptiere diese. *
Ich habe die Widerrufsbelehrung zur Kenntnis genommen. *
Ich stimme der Datenschutzerklärung, wie im Datenschutz dieser Website aufgeführt, zu. *
* sind Pflichtfelder



 
 

Sie erreichen uns unter

0345 7798-700

Servicezeiten:

Montag bis Freitag
07:00 Uhr - 16:00 Uhr

Samstag
07:00 Uhr - 10:00 Uhr

Termine außerhalb der Sprechzeiten sind nach telefonischer Absprache möglich.
 

Nachgewiesene Qualität

Das BTZ ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 sowie AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung).

 
Nach oben