News

Neue Landesinitiative bekämpft Analphabetismus


cutout of cut_out_asset_12604.jpg

Buchstaben, Wörter und einzelne Sätze lesen – das geht noch. Aber 200.000 Sachsen-Anhalter haben Mühe, längere Texte zu verstehen und zu schreiben. Um diesem Thema, dem funktionalen Analphabetismus, begegnen zu können, gründeten drei Projektträger aus der Erwachsenenbildung die Landesinitiative Alphabetisierung und Grundbildung Sachsen-Anhalt. 

mehr

Anmeldeschluss für Gesellen- und Abschlussprüfungen


cutout of cut_out_asset_10240.jpg

Bis zum 28. Februar 2019 muss der Antrag auf Zulassung zur Gesellen- bzw. Abschlussprüfung für die Lehrlinge gestellt werden, deren Ausbildungszeit am 31. August 2019 endet. 

mehr

Steuerliche Änderungen 2019


cutout of cut_out_asset_2797.jpg

Ob elektronische Marktplätze, die betriebliche Gesundheitsförderung oder ein Job-Ticket – mit dem Gesetz zur „Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften“ (vormals „Jahressteuergesetz 2018“) hat der Bundesrat steuerlichen Änderungen zugestimmt. Die wichtigsten Neuerungen hat der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) zusammengefasst.

mehr

Mitarbeiter drehen Videos


cutout of cut_out_asset_12595.jpg

Das Unternehmen König Elektro plant neue Wege, um Fachkräfte zu gewinnen. Mitarbeiter der Handwerkskammer Halle unterstützen dabei das Unternehmen aus dem Saalekreis.

mehr

Ehrenpreis an zehn Bäcker vergeben


cutout of cut_out_asset_12520.jpg

Der Landesinnungsverband des Bäckerhandwerks Sachsen-Anhalts hat zehn Bäcker mit den Ehrenpreis ausgezeichnet.

mehr

Die Besten der Besten


cutout of cut_out_asset_12516.jpg

Am Nikolaustag mussten 34 Nachwuchshandwerker nicht unbedingt ihre Schuhe putzen, um belohnt zu werden. Denn durch ihre Ergebnisse im Leistungswettbewerb „Profis leisten was“ (PLW) sind sie die besten Nachwuchshandwerker ihres Berufes ihres Kammerbezirkes oder sogar im ganzen Land.

mehr

Spleißen auf dem Lehrplan - Neue Anwendungstechnik in der Aus- und Fortbildung


cutout of cut_out_asset_12509.jpg

Das Fusionsspleißen ist neuer Teil der Ausbildung für angehende Elektroniker im vierten Lehrjahr im Bildungs- und Technologietentrum. Eine Woche lang lernen die Azubis im Rahmen ihrer Überbetrieblichen Lehrunterweisung (ÜLU) an einem Fusionsspleißgerät. „Auch in unseren neuen Kursen zum Elektrotechnikermeister wird die Fusionsspleißtechnik mit aufgenommen. Dann natürlich noch tiefgehender als in der ÜLU“, so Ausbilder Elektrotechnik Mathias Milus.

mehr

Ab 2019 gilt Neuregelung zu Verpackungsabfall


cutout of cut_out_asset_12504.jpg

Am 1. Januar 2019 tritt das Verpackungsgesetz (VerpackG) in Kraft und ersetzt die bisherige Verpackungsverordnung (VerpackV). Das Gesetz bringt einige Neuerungen mit sich, von denen auch Handwerksbetriebe betroffen sein können.

mehr

Brexit: Was bei der Umsatzsteuer beachtet werden muss


cutout of cut_out_asset_12489.jpg

Betriebe, die in Großbritannien tätig werden, bzw. britische Geschäftspartner haben, müssen nach dem drohenden Brexit Änderungen bei der Umsatzsteuer und den Zollbestimmungen beachten. Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) hat wichtige Hinweise zusammengestellt.

mehr

Unternehmer machen Schule


cutout of cut_out_asset_12466.jpg

Unternehmer machen Schule ist ein Projekt der Handwerkskammer Halle und der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau. Im Rahmen des regulären Schulunterrichts berichten Unternehmer über ihren Betrieb, die Umstände und Beweggründe ihrer Unternehmensgründung, von der großen Lust am Unternehmersein, aber auch von den Herausforderungen und ihren Sorgen.

mehr

online_seit 06. September 2013, aktualisiert_am 06. September 2016

 
 

Sie erreichen uns unter

0345 2999-0

Servicezeiten:

Montag
09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 16:00 Uhr

Dienstag
09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr

Mittwoch
09:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr

Termine außerhalb der Sprechzeiten sind nach telefonischer Absprache möglich.

Jeden Dienstag für Mitglieder der Handwerkskammer: telefonisch erreichbar zwischen 16:30-19:00 Uhr unter 0345 2999-219
 
Nach oben