Presseinformationen

Hochkonjunktur im Baubereich, getrübte Aussichten bei anderen Handwerken


cutout of cut_out_asset_12429.jpg

Der Präsident der Handwerkskammer Halle, Thomas Keindorf, bilanziert der wirtschaftlichen Lage im Handwerk für das 3. Quartal 2018 differenziert: Während die Hochkonjunktur in den Bauhandwerken und den Handwerken für gewerblichen Bedarf immer noch für ein gesamthandwerkliches Plus sorgt, blicken die Kfz-Handwerke und die Handwerke für den privaten Bedarf weniger positiv voraus.

mehr

Stadtbibliothek in Eisleben holt sich Wirtschaftspreis


cutout of cut_out_asset_12400.jpg

Die Stadtbibliothek Lutherstadt Eisleben gewinnt den Bibliothekspreis der mittelständischen Wirtschaft. Der mit 5.000 Euro dotierte Preis wird von den vier sachsen-anhaltischen Industrie- und Handelskammern und Handwerkskammern gestiftet.

mehr

Speditionskaufmann und angehende Malerin überzeugen mit ihren Ideen


cutout of cut_out_asset_12323.jpg

Die IHK BIZ GmbH und die Handwerkskammer Halle gaben die Sieger des Wettbewerbs Azubi4iD am Tag des Handwerks in Halle bekannt. Jessica Sela, angehende Malerin und Lackiererin aus Bitterfeld-Wolfen, und Jonas Bartzschke, Speditionskaufmann aus Halle, belegen mit ihren Digitalisierungsideen Platz Eins.

mehr

Handwerksbäcker mit Gütesiegel ausgezeichnet


cutout of cut_out_asset_12287.jpg

Der Landesinnungsverband des Bäckerhandwerks hat fünf Bäckereien aus dem Bezirk der Handwerkskammer Halle mit Gütesiegeln ausgezeichnet, fünf weitere Betriebe kommen aus dem Norden des Bundeslandes.

mehr

„Kürzere Wege, bessere Organisation, klarere Finanzierung!“


cutout of cut_out_asset_12272.jpg

Die Wirtschaft in Sachsen-Anhalt fordert Politik und Verwaltung im Land nachdrücklich zu Bemühungen auf, die Berufsschulausbildung zu verbessern: Wege für Azubis zur Berufsschule sollten verkürzt, die Berufsschulausbildung effektiver organisiert und deren Finanzierung auf den Prüfstand gestellt werden.

mehr

Gesellen in Halle traditionell freigesprochen


cutout of cut_out_asset_12222.jpg

Die Handwerkskammer Halle hat die Absolventen der Sommerprüfungen aus fünf Berufen freigesprochen. Die ehemaligen Auszubildenden werden zu Gesellen und Facharbeitern.

mehr

Handwerkskammern fordern Änderung der Landesbauordnung


cutout of cut_out_asset_12179.jpg

In den meisten alten Bundesländern sind auch Meister des Maurer- und Betonbauer- sowie des Zimmererhandwerks bzw. staatlich geprüfte Techniker der Fachrichtung Bautechnik eingeschränkt bauvorlagenberechtigt. In den neuen Bundesländern findet man in den Bauordnungen keine entsprechende Regelung.

mehr

Baukonjunktur nicht zu bremsen – Auslastung der Betrieb steigt weiter


cutout of cut_out_asset_12111.jpg

Die wirtschaftliche Lage im Handwerk im südlichen Sachsen-Anhalt erreichte im 2.Quartal 2018 ein sommerliches Hoch. „Die Handwerkskonjunktur ist im Vergleich zum Vorquartal noch einmal angestiegen“, sagt Thomas Keindorf, Präsident der Handwerkskammer Halle, bei der Vorstellung der Konjunkturzahlen. 

mehr

Meistergründungsprämie: Kammern ziehen positive Bilanz, sorgen sich aber um die Zukunft


cutout of cut_out_asset_10560.jpg

Ein gutes Jahr nach dem Start der Meistergründungsprämie in Sachsen-Anhalt ziehen die beiden Handwerkskammer im Land eine positive Bilanz.

mehr

684 Auszubildende starten Handwerkskarriere


cutout of cut_out_asset_8449.jpg

Im Bezirk der Handwerkskammer Halle beginnen Anfang August 684 junge Menschen eine Ausbildung im Handwerk. „Weitere 400-450 könnten in den nächsten Wochen hinzukommen, da manche Unternehmen erst im September mit der Ausbildung beginnen oder aber spätentschlossene Schulabgänger erst jetzt Verträge unterzeichnen“, sagt der Präsident der Handwerksammer Halle, Thomas Keindorf.

mehr

Leistungsstarke Meisterbetriebe: wichtige Quelle für qualifizierten Nachwuchs


cutout of cut_out_asset_6999.jpg

Zu den Vorschlägen der Koalitionsfraktionen im Bundestag, die 2004 abgeschaffte Meisterpflicht für verschiedene Handwerksberufe wieder einzuführen, erklärte der Präsident der Handwerkskammer Halle, Thomas Keindorf: „Bereits 2004 haben wir auf die negative Konsequenz der Abschaffung der Meisterpflicht hingewiesen, dass kleinere und weniger leistungsfähigere Betriebe kaum ausbilden."

mehr

Alarmruf für eine bessere duale Berufsausbildung im Land!


cutout of cut_out_asset_12077.jpg

Die Handwerkskammer Halle (Saale) und die Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau schlagen Alarm: Die gewerblichen Kammern könnten ihrer Verantwortung, für gut ausgebildeten Fachkräftenachwuchs in der Wirtschaft zu sorgen, nicht mehr voll gerecht werden. 

mehr

Kita Ziegelroda ist Landessieger im Wettbewerb des Handwerks


cutout of cut_out_asset_11984.jpg

Die Freude war den zehn Kindern anzusehen. Mit ihrem Riesenposter zum Thema Handwerk gewannen die Kids aus dem Kindergarten Ziegelroda den Preis für Sachsen-Anhalt.

mehr

Maler- und Lackierermeister aus Halle wirbt bundesweit für eine Ausbildung im Handwerk


cutout of cut_out_asset_11961.jpg

Christoph Hanke aus Halle gehört zu den drei Handwerkern, die im Juni bundesweit für eine Ausbildung im Handwerk werben. In der Handwerkskampagne ist das Motiv des 36-Jährigen auf Großplakaten, Bussen und Infoscreens in rund 6.000 Orten, auch in Halle, zu sehen.

mehr

Handwerkskammer berät Erstausbildungsbetriebe


cutout of cut_out_asset_11956.jpg

Für Handwerksunternehmen, die erstmals bzw. nach langer Zeit wieder ausbilden, bietet die Handwerkskammer Halle eine Beratung an. Die Ausbildungsberater informieren zu rechtlichen Rahmenbedingungen und berufsspezifischen Anforderungen.

mehr

Handwerkskammer fordert Azubiticket


cutout of cut_out_asset_8169.jpg

Lehrlinge in dualen Ausbildungsgängen müssen in der Regel für den Weg zur Berufsschule und zum Unternehmen selbst aufkommen. „Wir sehen die Auszubildenden dabei gegenüber den Studenten erneut benachteiligt“, kritisiert Thomas Keindorf, Präsident der Handwerkskammer Halle, die aktuelle Situation.

mehr

Ihr Ansprechpartner

Jens Schumann
Jens Schumann
Stellvertretender Hauptgeschäftsführer, Pressesprecher, Fachbereichsleiter Handwerkspolitik
0345 2999-106
jschumann@hwkhalle.de

Eine Nachricht via Kontaktformular schicken

Nachricht wurde erfolgreich versendet.





Anschrift:
Handwerkskammer Halle (Saale) - Hauptsitz
Gräfestraße 24 ,
06110 Halle (Saale)

Telefax: 0345 2999-200

online_seit 15. Januar 2013, aktualisiert_am 20. April 2016

 
 

Sie erreichen uns unter

0345 2999-0

Servicezeiten:

Montag
09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 16:00 Uhr

Dienstag
09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr

Mittwoch
09:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr

Termine außerhalb der Sprechzeiten sind nach telefonischer Absprache möglich.

Jeden Dienstag für Mitglieder der Handwerkskammer: telefonisch erreichbar zwischen 16:30-19:00 Uhr unter 0345 2999-219
 
Nach oben