cutout of cut_out_asset_4275.jpg

Was macht die Handwerkskammer für Auszubildende?

Berufsorientierung

Die Handwerkskammer Halle (Saale) bietet im Rahmen der Berufsorientierung bereits in Kindergärten und Grundschulen diverse Projekte an. Schülern der 7. bis 9. Klassen wird mit dem Berufsorientierungprojekt der Einblick in rund 130 Handwerksberufen ermöglicht. Dabei können die Teilnehmer in verschiedenen Standorten in Halle, Stedten und der Lutherstadt Wittenberg ihre eigenen handwerklichen Fähigkeiten, Talente und Stärken entdecken.

 

Einstiegsqualifizierung

Einstiegsqualifizierung: Die Einstiegsqualifizierung dient Bewerbern mit eingeschränkter Vermittlungsperspektive als Brücke in die Berufsausbildung und erleichtert den Weg in eine geregelte Ausbildung. Bewerber haben die Möglichkeit zu zeigen, was in ihnen steckt. Unternehmen bekommen die Chance, den potentiellen Fachkräftenachwuchs näher kennen zu lernen und mehr zu sehen als Schulzeugnisse aussagen. Die Laufzeit des Langzeitpraktikums beträgt mindestens 6 bis maximal 12 Monate.

 

Passgenaue Vermittlung von Auszubildenden an ausbildungswillige Unternehmen

Die Handwerkskammer Halle unterstützt die Handwerksbetriebe bei der Suche nach geeigneten Bewerbern. Im Projekt „Passgenaue Vermittlung Auszubildender an ausbildungswillige Unternehmen“ unterstützt ein Projektbetreuer die Betriebe kostenlos bei der Suche nach einem passenden Auszubildenden. Er führt Bewerbungsgespräche durch und trifft eine Vorauswahl geeigneter Bewerber. 

 

Ausbildungsberatung

Die Ausbildungsberatung der Handwerkskammer hilft zukünftigen Lehrlingen, Betriebsinhabern sowie Eltern und Ausbildern. Bei allen Fragen rund um die Themen Lehre und Ausbildung sind die Berater der Handwerkskammer kompetente Ansprechpartner - unabhängig davon, ob es sich um den Betriebsablauf, finanzielle Fördermöglichkeiten oder zwischenmenschliche Probleme handelt.

 

Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung

Duale Ausbildung: Mit individueller Praxisnähe im Betrieb sowie fachlichem und technischem Know-how in den hochwertigen an der Praxis orientierten Lehrgängen im Bildungszentrum sichern wir ein breites und einheitliches sowie stets an die modernsten Anforderungen angepasstes Ausbildungsniveau in den verschiedenen Berufen des Handwerks.

 

 

online_seit 13. Januar 2015, aktualisiert_am 05. Februar 2016

 
 

Sie erreichen uns unter

0345 2999-0

Servicezeiten:

Montag
09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 16:00 Uhr

Dienstag und Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr

Mittwoch
09:00 - 12:00 Uhr
ab 13 Uhr nach Vereinbarung

Freitag
nur nach Vereinbarung

Jeden Dienstag für Mitglieder der Handwerkskammer: telefonisch erreichbar zwischen 16:30-19:00 Uhr unter 0345 2999-219

Termine außerhalb der Sprechzeiten sind nach telefonischer Absprache möglich.
 
Nach oben