Ausbildung im Handwerk Handwerkskammer übernimmt Kosten für digitales Berichtsheft

Auszubildende führen während ihrer Ausbildung ein Berichtsheft – digital oder analog in Papierform. Wöchentlich tragen die Lehrlinge hier ein, welche Arbeitsbereiche vermittelt wurden. Die Handwerkskammer Halle bietet ihren Ausbildungsbetrieben einen kostenfreien Zugang zu einem Online-Berichtsheft an.

Mann arbeitet am Laptop
Viktor Hanacek

Das digitale Berichtsheft steht dabei allen Partnern einer dualen Ausbildung im Handwerk zur Verfügung. Neben den Lehrlingen und den Ausbildungsbetrieben werden die Überbetrieblichen Ausbildungszentren und Berufsschulen an der Dokumentation der Ausbildungsinhalte beteiligt.

Handwerkskammer ist Systemanbieter von BLok

Die Handwerkskammer Halle fungiert seit 2023 als Systemanbieter des Online-Berichtsheftanbieters „BLok – das digitale Berichtsheft“. Die Ausbildungsbetriebe erhalten dadurch einen kostenlosen Zugang zu dieser digitalen Berichtsheftlösung. Die Lizenzgebühren werden durch die Handwerkskammer abgeführt. Das Nutzungsentgelt für Betriebe pro Auszubildenden und Ausbildungsjahr wird zunächst bis zum Ende des Ausbildungsjahres 2023/2024 von der Handwerkskammer übernommen. Die Software wird stetig für die Betriebe kostenlos gewartet und aktualisiert.

Bei Interesse können sich Mitgliedsbetriebes der Handwerkskammer bei Denise Sehm-Stegemann melden.

Weitere Informationen:

www.hwkhalle.de/digitales-berichtsheft

Denise Sehm-Stegemann
Ausbildungsberaterin Gräfestraße 24
06110 Halle
Telefon 0345 2999234
dsehm-stegemann@hwkhalle.de